Facebook
Home    Kontakt    AGB    

TEILNAHMEBEDINGUNGEN - AGB

für KURSE (sowie SEMINARE und SPECIALS), OFFENE KLASSEN und EINZELUNTERRICHT im YOKO

Die Geschäftsbedingungen zu unserem Angebot dienen dazu, Missverständnisse zu vermeiden und die Sicherheit in den Kursen zu gewährleisten.


1. KURSANMELDUNG

Die schriftliche Anmeldung (per Email) ist verbindlich und berechtigt zur Teilnahme am angegebenen Kurs zur angegebenen Zeit. Es erfolgt eine schriftliche Reservierungsbestätigung. Mit Bezahlung des Kursbeitrages ist der Kursplatz garantiert.

Bitte den ggf. angegebenen Anmeldeschluss beachten und, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist; es entscheidet der Eingang der Anmeldung oder andernfalls der Eingang der Kursgebühr auf dem angegebenen Konto. Sollte der Kurs bereits ausgebucht sein, erfolgt eine schriftliche Benachrichtigung und die Kursgebühr wird im Falle einer bereits geleisteten Zahlung selbstverständlich in voller Höhe zurückerstattet.

 

2. KURSGEBÜHR / ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Die Gebühr für einen angebotenen Kurs und die Anzahl der Kurseinheiten sind der jeweilig aktuellen Kursausschreibung zu entnehmen (Aushang im Studio, Anhang im Newsletter oder auf unserer Webseite unter www.yogakollektiv.at).

Falls nicht anders angegeben, ist die volle Kursgebühr jeweils zu Beginn des Kurses mitzubringen (Barzahlung) oder auf das angegebene Konto zu überweisen (bitte den Zahlungsbeleg zur ersten Kursstunde mitnehmen):

BANKVERBINDUNG:?
Tiroler Sparkasse
Gertrude Obermeier-Pommer
IBAN: AT172050303301686808
BIC/Swift: SPIHAT22XXX

 

3. STORNO / RÜCKTRITT

Der Rücktritt von einer verbindlichen Anmeldung entbindet nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Kursgebühr - dies gilt auch, wenn der Rücktritt aus einem Grund erfolgt, den der/die KursteilnehmerIn nicht selbst zu vertreten hat (z. B. Krankheit oder Schwangerschaft).

Beachte:

Ein bereits gebuchter Kurs kann problemlos ohne Kosten bis zu 14 Tage vor Kursbeginn stornieren werden (schriftlich per Email). Bei einer Stornierung bis 72 Stunden vor Kursbeginn berechnen wir eine Stornogebühr von 50% des Kursbeitrages. Bei einer Stornierung, die nach diesem Zeitpunkt erfolgt, wird die gesamte Kursgebühr fällig.

Sollten während der Laufzeit des Kurses/der Offenen Klasse körperliche oder psychische Beschwerden eintreten und dementsprechend eine weitere Teilnahme aus gesundheitlicher Sicht nicht verantwortbar sein, kann eine Teilerstattung des Kursbetrages / Blockes nicht erfolgen.

Für Yogaeinzelunterricht gilt: Bis 1 Woche vor dem vereinbarten Termin ist eine Stornierung problemlos ohne Kosten möglich. Bei Rücktritt bis 48 Stunden vor dem gebuchten Termin wird eine Stornogebühr von 15 Euro fällig. Bei Rücktritt ab 48 Stunden vor dem gebuchten Termin ist die volle Gebühr zu zahlen – dies gilt jedoch nicht bei Unfall oder Krankheit.

 

4. KURSABSAGE  

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen. Eine etwaig bereits bezahlte Kursgebühr wird in voller Höhe rückerstattet.

 

5. VERSÄUMTE KURSSTUNDEN

Für vom Kursteilnehmer/der Kursteilnehmerin nicht wahrgenommene planmäßige Kurstermine gilt folgendes:

Das Fernbleiben von Kursstunden entbindet – wie allgemein üblich – nicht von der Bezahlung. 1mal pro Kurs ist es jedoch möglich, eine verpasste Stunde in einem anderen Kurs bzw in einer Offenen Klasse nachzuholen. Dieses Angebot besteht nur für die Dauer des besuchten Kurses.

Darüber hinaus können versäumte Kurseinheiten nicht nachgeholt und auch nicht anteilig erstattet werden (gleiches gilt bei nicht vollständig verbrauchten Blöcken in den Offenen Klassen).

 

6. HAFTUNG

Die Kurse werden von YOKO nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme hieran mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer - gegebenenfalls unter Beiziehung fachkundigen ärztlichen Rates - selbst zu entscheiden. Eine Haftung für Körper- und Gesundheitsschäden kann von YOKO nicht übernommen werden.

Vorhandene körperliche, psychische und/oder anderweitige gesundheitliche Einschränkungen oder eine bestehende Schwangerschaft bitte spätestens zu Beginn des Kurses der Lehrerin/dem Lehrer mitteilen!

Sollten während der Laufzeit eines Kurses körperliche oder psychische Beschwerden und/oder andere gesundheitliche Einschränkung eintreten, bitte umgehend die Lehrerin/den Lehrer darüber informieren; ob eine weitere Teilnahme aus gesundheitlicher Sicht verantwortbar ist, wird dann gemeinsam entschieden.

Für eingebrachte Gegenstände der TeilnehmerInnen übernimmt YOKO keine Haftung. Es wird empfohlen, keine Wertgegenstände zu den Kursen mitzubringen.

Für SEMINARE und SPECIALS gelten dieselben Bedingungen wie für KURSE, soweit nicht anders angegeben.

image